Hessisches Gemeindelexikon



Die Hessen Agentur hat im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft,Energie, Verkehr und Landesentwicklung für alle 426 hessischen Kommunen Daten und Indikatoren zum demografischen Wandel zusammengestellt und in diesem Rahmen erstmals auch flächendeckend kleinräumige Bevölkerungsvorausschätzungen bis zum Jahr 2030 vorgenommen. Diese sind konsistent mit den bereits vorliegenden Vorausschätzungen für das Land und die Regierungsbezirke sowie für die kreisfreien Städte und Landkreise. Die Daten zur demografischen Entwicklung finden Sie in den "Gemeindedaten".

Informationen zu der Gemeinde Hessisch Lichtenau



Ortsteile: Friedrichsbrück | Fürstenhagen | Hausen | Hollstein | Hopfelde | Küchen | Quentel | Reichenbach | Retterode | Velmeden | Walburg | Wickersrode

Allgemeines  
Gemeinde/Stadt Hessisch Lichtenau
Landkreis Werra-Meißner-Kreis
Regierungsbezirk Kassel
Höhe 300-503 m
Fläche 105,87 km²

 
Verwaltung *  
Anschrift Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau
Straße Landgrafenstraße 52
PLZ 37235
Ort Hessisch Lichtenau
Telefon 05602 807-0
Fax 05602 807-200
Email info@hessisch-lichtenau.de
Website http://www.hessisch-lichtenau.de

 
Einrichtungen und Kultur  
Partnerschaften Dessel (Belgien), Schlierbach (Österreich), Orgelet (Frankreich), Hausen mit Kaisershagen/Thüringen
Schulen 3 Grundschulen, 2 Sonderschulen (1 p.), 1 Gesamtschule
Kirchen 13 evang., 1 kath., 1 kath. Kapelle, 1 evang.-freikirchl., 1 neuapost.,1 evang. method. Kapelle
Krankenhäuser 1 Krankenhaus für Psychiatrie, 1 Pflegezentrum, 1 Krankenhaus für Orthopädie
Sehenswürdigkeiten Rathaus (17.Jh.), Stadtmauer mit Wachtürmen, alte Gerichts- oder Malstätte mit Richttisch, Mausoleum, Naturdenkmal, Basaltsäule, Kitzkammer, Dolomitfelsen, Hollensteine, Bergfried der Burgruine Reichenbach, Klosterkirche, größte Felssteine in Nordhessen, Wehrkirche (1453), Ausgrabungen in Reichenbach
Kulturelle Einrichtungen Bürgerhaus, 9 Dorfgemeinschaftshäuser, 4 Büchereien, 2 Mehrzweckhallen
Freizeit Parkanlagen, 80 km markierte Wanderwege, Waldsportpfad, Hallenschwimmbad, Campingplatz, Kinderspielplatz, Bolzplatz, 13 Kegelbahnen, Wassertretstellen, 2 Naturfreundehäuser, Evang. Jugendheim, Kreisjugendlager. - Naturpark Meißner-Kaufunger Wald mit seinen zahlreichen, leicht erreichbaren Erholungs- und Freizeiteinrichtungen
Feste‚Märkte‚Messen Altstadtfest (Ende Mai), Altstadtmarkt (Ende September), Nußknacker Weihnachtsmarkt mit dem weltgrößten Nußknacker (Anfang Dezember), Heimatfest (alle 5 Jahre 2000), Kirmes in fast allen Stadtteilen (zu unterschiedlichen Terminen)


Quelle

* Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden