Hessisches Gemeindelexikon



Die Hessen Agentur hat im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft,Energie, Verkehr und Landesentwicklung für alle 426 hessischen Kommunen Daten und Indikatoren zum demografischen Wandel zusammengestellt und in diesem Rahmen erstmals auch flächendeckend kleinräumige Bevölkerungsvorausschätzungen bis zum Jahr 2030 vorgenommen. Diese sind konsistent mit den bereits vorliegenden Vorausschätzungen für das Land und die Regierungsbezirke sowie für die kreisfreien Städte und Landkreise. Die Daten zur demografischen Entwicklung finden Sie in den "Gemeindedaten".

Informationen zu der Gemeinde Bad Camberg



Ortsteile: Dombach | Erbach | Oberselters | Schwickershausen | Würges |

Allgemeines  
Gemeinde/Stadt Bad Camberg
Landkreis Limburg-Weilburg
Regierungsbezirk Gießen
Höhe 218-526 m
Fläche 54,63 km²

 
Verwaltung *  
Anschrift Magistrat der Stadt Bad Camberg
Straße Am Amthof 15
PLZ 65520
Ort Bad Camberg
Telefon 06434 202-0
Fax 06434 202-121
Email magistrat@bad-camberg.de
Website http://www.bad-camberg.de

 
Einrichtungen und Kultur  
Partnerschaften Chambray-les Tours (Frankreich)
Schulen 3 Grundschulen, 1 Sonderschule, 1 Gesamtschule und 1 gymnasial Oberstufe
Kirchen 1 evang., 6 kath.
Krankenhäuser 2 Kurkrankenhäuser (priv.)
Sehenswürdigkeiten historische Altstadt (Fachwerkhäuser), Stadt- und Turmmuseum, Tortürme, Empirekirche, Kreuzkapelle
Kulturelle Einrichtungen Bürgerhäuser, Kurhaus, Leseraum, Bücherei, Kurkonzerte, Theater und Meisterkonzerte, Stadtführungen, Stadtarchiv, Lichtbilder- und Arztvorträge, Tanzabende, Tanzturniere, Kurparkillumination, städtisches Kurmittelhaus
Freizeit Freizeit- und Erholungsbad, Hallenschwimmbad im Kurhaus, Tennis, Kleingolf, Boccia, Freischach, Freilandtischtennis, Reiten i.d. Halle, Turnierplatz- und im Gelände, Schießen, Schach, Parkbillard, Ausflugsfahrten, Wanderungen mit ortskundigem Führer.- Staatl. anerkanntes Kneipp-Heilbad
Feste‚Märkte‚Messen Frühjahrs- und Herbstmarkt mit Autoschau, Lampionfest im Innenhof des historischen Amthofes und um das gesamte Kurhaus, Bad Camberger Festspielwoche mit Theateraufführungen von Laienspielern auf einer Freilichtbühne (1991 zum zweiten Mal, September), traditionelle Bad Camberger Kerb (2. Wochenende im Oktober), Bad Camberger Schaufenster (Dezember) Schaufenster (Dezember)


Quelle

* Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden