Hessisches Gemeindelexikon



Die Hessen Agentur hat im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft,Energie, Verkehr und Landesentwicklung für alle 426 hessischen Kommunen Daten und Indikatoren zum demografischen Wandel zusammengestellt und in diesem Rahmen erstmals auch flächendeckend kleinräumige Bevölkerungsvorausschätzungen bis zum Jahr 2030 vorgenommen. Diese sind konsistent mit den bereits vorliegenden Vorausschätzungen für das Land und die Regierungsbezirke sowie für die kreisfreien Städte und Landkreise. Die Daten zur demografischen Entwicklung finden Sie in den "Gemeindedaten".

Informationen zu der Gemeinde Heppenheim (Bergstraße)



Ortsteile: Erbach | Hambach | Kirchhausen | Mittershausen-Scheuerberg | Ober-Laudenbach | Sonderbach | Wald-Erlenbach

Allgemeines  
Gemeinde/Stadt Heppenheim (Bergstraße)
Landkreis Bergstraße
Regierungsbezirk Darmstadt
Höhe 100-500 m
Fläche 52,13 km²

 
Verwaltung *  
Anschrift Magistrat der Stadt Heppenheim
Straße Großer Markt 1
PLZ 64646
Ort Heppenheim (Bergstraße)
Telefon 06252 13-0
Fax 06252 13-1123
Email info@stadt.heppenheim.de
Website http://www.heppenheim.de

 
Einrichtungen und Kultur  
Partnerschaften Le Chesnay (Frankreich), Kaltern (Südtirol/Italien), Partenschaft für Schönbach/Eger
Schulen 3 Grundschulen, 2 Grund- u. Hauptschulen, 1 Hauptschule, 1 Sonderschule, 2 Realschulen, 1 Gesamtschule, 1 Gymnasium, 1 Abendgymnasium
Kirchen 4 kath., 2 evang., 1 neuapost., 1 Odenwälder Heidenmission
Krankenhäuser 1 Allgem. Krankenhaus, 1 Krankenhaus für Psychiatrie
Sehenswürdigkeiten historischer Marktplatz, mittelalterliche Fachwerkbauten (u. a. Rathaus mit Glockenspiel, Liebig-Apotheke), Dom St. Peter, Kurmainzer Amtshof mit Kurfürstensaal, Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde, Burgruine Starkenburg, Martin-Buber-Haus, Volkssternwarte, Freilichtbühne
Kulturelle Einrichtungen Musikschule, Konservatorium, Kulturkreis Heppenheim, Internationaler Rat der Christen und Juden (Martin-Buber-Haus), Volkshochschule des Kreises Bergstraße, Erwachsenenbildungsstätte der Diözese Mainz (Haus am Maiberg), Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde, Ostdeutsche Kultur und Heimatstube, Schönbacher Heimatstube, Festspiele Heppenheim (Mitte Juli bis Anfang September), Heppenheimer Musikwochen (jährl. von Mitte Oktober bis Dezember), Musikpreis der Stadt Heppenheim (Verleihung alle 2 Jahre), Kleinkunstbühne, Stadtbücherei, Heimatabend an Ostern, Kino, sozio-kulturelles Zentrum "B 3"
Freizeit Naherhohlungsgebiet Bruchsee, Vogelpark am Bruchsee, Sportstadion und Sportplätze, Sporthallen, Tennisplätze, Tennishalle, Kegelbahnen, Reiten, Segelfliegen, Angeln, Grillplatz, über 25 Kinderspielplätze, Tanzschule, Jugendtreffs, über 100 Vereine und Vereinigungen.
Feste‚Märkte‚Messen Frühjahrsmarkt (2. Wochenende im März), Fastnachtsumzug (Sonntag), Autofreier Sonntag, Ziegenschau (1. Juniwochenende), Weinmarkt (ab letztem Samstag im Juni, 9 Tage in der historischen Altstadt), Festspiele Heppenheim (Mitte Juli bis Anfang September), Stadtkirchweih (1. Wochenende im August), Nikolausmarkt in der Fußgängerzone und Altstadt (Anfang Dezember), Wochenmarkt in der Fußgängerzone (jeden Samstag 8 bis 13 Uhr), Erzeugermarkt (14tägig samstags) in der Fußgängerzone


Quelle

* Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden